Wie verkaufe ich meinen Gin auf Gins.de? 

Gins.de ist ein Marktplatz, wir sind keine Händler. Das heißt, Ihr könnt Eure Produkte auf unserem Marktplatz kostenlos zum Verkauf anbieten. Kauft ein Kunde einen Eurer Gins, so übernehmt Ihr sowohl Versand als auch Rechnungsstellung. 

Ab 2020 planen wir, Euch eine Versand-Infrastruktur zur Verfügung zu stellen. 

Welche Kosten fallen beim Verkauf an? 

Eine Bitte, die uns häufig erreicht hat, betraf die Höhe der Provision für erfolgreiche Verkäufe. Nach Rücksprache mit vielen Gin-Herstellern haben wir ein Modell ausgearbeitet, das uns erlaubt, sehr günstige Provisionen und kostenlose Auszahlungen anzubieten.

Auf Gins.de gehen sämtliche Zahlungen auf ein Treuhandkonto, was es uns ermöglicht, einen höheren Grad an Käuferschutz an zu bieten. Dazu im nächsten Punkt mehr.

Das bedeutet für Dich:

  • Das Eröffnen eines Verkäuferkontos und Veröffentlichen von Angeboten auf Gins.de ist kostenfrei.
  • Ab sofort zahlst Du pro Verkauf nur 7% Provision. Natürlich nur auf den Verkaufspreis, auf die Versandkosten berechnen wir keinerlei Provision.
  • Das Geld wird weiterhin aus Käufer- und Verkäuferschutz-Gründentreuhänderisch verwaltet. Sobald die Rückgabefrist* abgelaufen ist, kannst Du die Auszahlung beantragen.
  • Abbuchungen in Höhe von mind. 150€ sind einmal pro Monat kostenfrei. Für mehr Abbuchungen und geringere Beträge müssen wir eine Aufwandspauschale in Höhe von 12,90€ berechnen.

*Rückgabefristen musst Du in Deinem Shop selber festlegen. Gesetzlich sind 14 Tage vorgegeben, im E-Commerce sind i.d.R. Rückgabefristen von 30 Tagen üblich.

Zusätzliche Leistungen wie z.B. Editorials oder Werbeflächen können optional gebucht werden. Bei Interesse stehen wir Dir per Mail an werbung@gins.de zur Verfügung. Unser Team meldet sich zeitnah und völlig unverbindlich bei Dir.

Was passiert nach dem Verkauf mit meinem Geld?

Wir haben uns zum Vorteil Aller für die Lösung mit Hilfes eines Treuhandkontos entschieden. Dies bringt gleich mehrere Vorteile mit sich:

  • Einfach: Mit Hilfe dieses Systems hast Du noch weniger Aufwand. Du musst Dich nicht selber um die Kontrolle des Zahlungseingangs kümmern, sondern kriegst jeweils eine Mail von uns, die alle aktuell offenen, bezahlten Bestellungen zusammenfasst. Zudem musst Du uns keine Einzugsermächtigung für Gebühren erteilen.
  • Sicher: Durch die treuhändische Verwaltung können wir sowohl für Käufer als auch für Verkäufer ein besonderes Maß an Sicherheit gewähren. Indem wir die Abbuchung erst nach bestätigtem Empfang der Ware freigeben, können wir Betrug vermeiden. Eine ähnliche Lösung wird u.a. auch von PayPal und anderen großen Marktplätzen verwendet.
  • Günstig: Dadurch, dass wir nur einmalig eine Buchung durchführen müssen, können wir günstigere Provisionen anbieten als der Wettbewerb.
  • Vertrauensvoll: Dieser schafft Vertrauen bei den Käufern und wird für steigende Verkäufe auf Gins.de sorgen.
  • Transparent: Dein aktuelles Guthaben kannst Du unter https://gins.de/marketplace/catalog/dashboard/ einsehen und über den Punkt “Abbuchungen” auf der linken Seite abbuchen.  

Die Auszahlung erfolgt frühestens 21 Tage nach Upload der Versandnummer, da eventuelle Retouren eines Käufers bis dahin eingegangen sind. Vierzehn Tage nach Kauf erhält der Käufer eine Mail mit der Frage, ob das Produkt angekommen ist. Reagiert der Käufer nicht auf die Mail, wird der Betrag zur Auszahlung freigegeben. Gab es Unstimmigkeiten, kümmert sich unser deutschsprachiges Team umgehend um Klärung.

Der Transparenz halber möchten wir erwähnen, dass die von uns verwendete Shopware eine Treuhand-Lösung als vorgefertigte Lösung anbietet. In Zukunft möchten wir auch direkte Provisionen sowie monatliche Pauschalbeträge als Optionen zur Verfügung stellen, zwischen denen Du Dich als Verkäufer entscheiden kannst. Da hierfür jedoch viel Arbeit unserer Programmierer nötig ist, und wir Dir unseren Marktplatz nicht vorenthalten wollen, haben wir den Start mit der aktuellen Lösung gewählt.

Wie funktioniert der Verkauf auf Gins.de?

Du kannst Deinen Gin einfach und kostenfrei auf Gins.de zum Verkauf anbieten. Wir kümmern uns um die Kontrolle der Zahlungseingänge, Du musst Dich lediglich selber um den Versand und die Rechnungsstellung kümmern.

Ausgesuchte Aktionen wie z.B. Markteinführungen, Gin des Monats (ab 01.2020) oder  nach Absprache kann unsere hauseigene Logistik genutzt werden. 

Wo stelle ich die Versandkosten ein?

Die Versandkosten lassen sich über das Verkäufer-Backend definieren. Dieses erreichst Du über die Schaltfläche “Gin verkaufen” oben rechts auf der Seite oder über https://gins.de/marketplace/catalog/dashboard/. Anschließend kannst Du über die Schaltfläche “Versand” (letzter Punkt im Menü auf der linken Seite) → Add Flat Rate Deine Versandkosten definieren. Falls Du unterschiedliche Versandkosten für verschiedene Produkte anlegen möchtest, kannst Du dies ebenfalls tun. Unter dem Punkt “Versandpauschale” kannst Du alle bereits von Dir angelegten Versandkosten einsehen. 

Wo finde ich die Gins.de-AGBs?

Unsere AGBs findet Ihr unter https://gins.de/blog/nutzungsbedingungen/ bzw. auch immer im Footer unserer Seite. Allerdings heißen sie bei uns “Nutzungsbedingungen” und nicht “AGB”, was aber unwesentlich ist.

Was benötige ich, um mich als Verkäufer zu registrieren?

Dein Registrierungsformular muss ausgefüllt vorliegen. Wie alle anderen Marktplätze benötigen wir seit 01.10.2019 eine Bescheinigung zur Umsatzsteuer-Meldung nach §22f von Deinem Finanzamt. Erst wenn diese vorliegt, können wir eine Auszahlung vornehmen. 

Weitere Informationen sowie den passenden Antrag dazu findest Du hier: https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/BMF_Schreiben/Steuerarten/Umsatzsteuer/2018-12-17-einfuehrung-vordruckmuster-USt-1-TJ-und-USt-1-TI.pdf?__blob=publicationFile&v=1

Könnt ihr mich beim Verkaufen unterstützen?

Ja, sogar sehr gerne! Wir haben hier diverse Angebote, die wir Dir gerne auch persönlich erläutern. Im Weiteren findest Du eine kurze Zusammenfassung und einige weiterführende Links. Alternativ kannst Du uns gerne einfach eine kurze Mail mit Deinem Anliegen an werbung@gins.de senden und unser Team meldet sich umgehend bei Dir.

Der Gins.de-Fotoservice

Viele Hersteller haben keine ordentlichen Fotos ihres Gins. Andere tun sich beim Schreiben aussagekräftiger Verkaufstexte schwer. Unser Team aus professionellen Textern und Mediengestalten kann Dir dabei gerne helfen. Mehr Infos findest Du in unserem Artikel zu unserem Gin-Produktfoto-Service.